Über

Poschwatta Automotive – das ist Fahrzeug Design!
Hier dreht sich alles um die Gestaltung von Mobilität, wobei der Schwerpunkt auf der Automobil- und Motorradentwicklung liegt. Aber Poschwatta Automotive nimmt sich jeder Art von Transportmittel an, ob Land-, Wasser- oder Luftfahrzeug, ob Serienprodukt oder Zukunftsstudie. Im Fokus jeder Designentwicklung steht das Produkt und dessen Zweck. Ein stimmiges Gesamtkonzept mit einem entsprechenden Design, je nachdem welche Werte kommuniziert und welche Emotionen ausgelöst werden sollen, definiert ein gutes Produkt. Und genau das ist es, was Poschwatta Automotive für und mit seinen Kunden entwickelt.

Poschwatta Automotive bietet professionelle Designentwicklung auf Grund langjähriger Berufserfahrung in der Automobilindustrie und der freien Wirtschaft, aus der Leidenschaft zum Fahren und aus dem inneren Drang heraus, Dinge zu formen.
 

Historie

Schon während seines Industrie-Design Studiums an der Muthesius Hochschule in Kiel arbeitete Nils Poschwatta als freier Designer für das Design-Büro Müller/Romca in Kiel und gab Kurse in Darstellungstechnik an verschiedenen Hochschulen. Er absolvierte Praktika bei Volkswagen und Alfa Romeo und war nach seinem Diplomabschluss bis Anfang 2009 – also insgesamt 8 Jahre - für das Volkswagen Design in Wolfsburg tätig. In dieser Zeit schuf er die Interieurs einiger Konzept- und Serienfahrzeuge, unter anderem vom „IROC”, „Scirocco” und „the Beetle”. Seit 2009 ist er Geschäftsführer der Modus GmbH und federführend in der Sparte Poschwatta Automotive, die nach ihm benannt wurde.

about

Poschwatta Automotive – synonymous with vehicle design!
This is where making things mobile comes first, particularly when it comes to motor vehicle and motorbike development. However, Poschwatta Automotive can handle virtually any kind of mechanised transport, whether on land, water or in the air and from serial products to future studies. For each assignment, our design specialists prioritise the product and its purpose above all to ensure the overall plan remains coherent with a corresponding design, allowing values to be conveyed, emotions expressed and ticking all the boxes for a quality end product. And that’s precisely what Poschwatta Automotive develops for, and in partnership with, its customers.

Poschwatta Automotive offers professional design development underpinned by long-standing professional experience in the automotive industry and the free market economy. We are driven by a passion for transport and the need to leverage our longing to create things new.

history

Even at an early stage, while taking an industrial design course at Muthesius University in Kiel, Nils Poschwatta also worked as a freelance designer for the Müller/Romca design office in Kiel and gave courses in technical drawing at various other universities. He completed internships at Volkswagen and Alfa Romeo and after his degree qualification, entered the employ of Volkswagen Design in Wolfsburg for 8 years up to early 2009 – a total of 8 years, during which time, his work scope included creating the interiors of a number of concept and serial cars, like „IROC”, „Scirocco” and „the Beetle”. Since 2009, he has been the managing director of Modus GmbH and a leading figure behind the Poschwatta Automotive subsidiary, which was named after him.